0
0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 Kostenloser Versand ab 50,-€ in DE

Weitere Kategorien
Baby Hängematten

Warum eine Babyhängematte kaufen?

Im ersten Lebensjahr hat ein Säugling noch einen runden Rücken. Dieser kommt von der Position, welche das Kind im Mutterleib eingenommen hat. Diese Form ist normal und ganz natürlich in diesem Alter. Bis sich die typische S-förmige Wirbelsäule ausbildet, sollte diese Position auch beim Schlafen unterstützt werden. Der Ausbildungsprozess der Wirbelsäule ist erst abgeschlossen, wenn das Kind anfängt selbst zu laufen. Bis zu diesem Zeitpunkt sollte die Form aber beibehalten werden, um eine langsame und gesunde Entwicklung zu ermöglichen. Eine Babyhängematte ist hier sehr empfehlenswert, da sie es dem Baby ermöglicht, diese leicht gekrümmte Position einzuhalten. Außerdem entlastet die Babyhängematte Hüfte und Hinterkopf und hilft dabei das Gewicht des Babys gleichmäßig zu verteilen.

Eine Babyhängematte ist zudem sehr mobil und lässt sich einfach überall aufstellen. So wird auch die ständige und sehr wichtige Nähe zu den Eltern gewährleistet. Die Modelle mit Gestell lassen sich schnell und einfach überall aufbauen und können so beispielsweise beim Essen, im Garten und sogar bei Besuchen gut verwendet werden.

Babyhängematten helfen auch dabei schreiende Säuglinge zu beruhigen. Einerseits ist hier die bereits erwähnte Nähe zu den Eltern sehr vorteilhaft, besonders wenn Sie gerade einmal keinen Arm frei haben um das Baby zu wiegen und andererseits hilft das sanfte Schaukeln der Babyhängematte beim Beruhigen des Kindes. Das Baby wird so sanft in den Schlaf geschaukelt und durch die leicht gekrümmte Form wird die Wirbelsäule entlastet und das Kind bekommt auch weniger Blähungen.

Bis zu welchem Alter ist eine Babyhängematte empfehlenswert?

Experten empfehlen eine Babyhängematte bis zu einem Alter von etwa 9 bis 12 Monaten. Eine Babyhängematte kann allerdings kein Babybett dauerhaft ersetzen und sollte auch nur so angewendet werden, wie es der Hersteller empfiehlt. Viele Kinder liegen aber auch später noch gern in der Babyhängematte. Ab einem Alter von etwa 3 Jahren sind die Babyhängematten meist endgültig zu klein und sollten dann auch nicht mehr verwendet werden. Wichtig ist auch, dass die Belastbarkeitsgrenze, die meist bei etwa 15 kg liegt, eingehalten wird.

Die besten Babyhängematten

Ideal sind die sogenannten Koala Hängematten. Es gibt sie gleich mit einem passenden Gestell, so dass sie mobil sind. Dieses Modell kann durch Gurte auch vor unbeabsichtigten Schaukeln geschützt werden und ist zudem zerlegbar. Eine weitere Variante ist eine Art Babyhängesessel. Auch hier können die Kinder entspannt schlafen und sicher liegen. Bei diesem Modell handelt es sich um die La Siesta Yayita Babyhängematte.

Baby Hängematten

Baby Hängematten in der Hängematten Boutique

Babyhängematten sind eine gute Lösung für Kinder, die für die Kinderhängesessel noch zu klein sind. Durch ihre Bauweise schützen sie das Baby vor dem Herausfallen und gleichzeitig helfen sie dabei das Kind durch sanftes wiegen einschlafen zu lassen. Da viele verschiedene Modelle zur Verfügung stehen, gibt es für jeden das passende. So finden Sie in der Hängematten Boutique zahlreiche Babyhängematten für Ihren Bedarf. Zudem erfahren Sie bei uns, auf was Sie beim Kauf achten sollten und können sich außerdem über die Voteile einer Babyhängematte informieren.

 

Gitter  Liste

In absteigender Reihenfolge

Gitter  Liste

In absteigender Reihenfolge

Das sagen unsere Kunden!

" Schnelle Lieferung (1 Tage) und gute Qualität. Service freundlich. Danke und gerne wieder "

Felicitas

" Lob, einwandfreier Ablauf, top Ware, gern wieder. 1+ MfG "

Alexander Frei

" Schnelle Lieferung, Artikel wie beschrieben und zu einem sehr guten Preis...Top "

Babsi P

" Die Verpackung war bei der Lieferung ein bisschen aufgerissen, aber die Hängematte war in in einem Top Zustand. Schnelle Lieferung. Sehr zufrieden. "

Werner M

" Sehr schöne Hängematte. Die Kinder haben Spaß:-) "

Martina H

Hersteller